Donnerstag, 5. Dezember 2013

RUMS - Tasche geht immer ...

In dem ganzen Freudenkind-Familien-Trubel mit einem schlecht schlafenden Freudenkind-Baby (nicht im Bett, sondern an Mama), schaffe ich gerade keine größeren Nähprojekte. Aus meiner Kiste, in der schon zugeschnittene Projekte liegen, hat mich dann das Mini-Gretelies-Täschen angelacht und gerufen "Nimm´ mich!". Da ich zwar öfter mal Täschen verschenke, aber nur selten eine für mich nähe, war das die Gelegenheit für ein bisschen Nähbefriedigung inmitten all der Baustellen hier. Und so wird jetzt darin meine überschaubare Kosmetikausstattung (da reicht die kleine Version vollauf) ihren Platz finden. Für nächstes Mal nehme ich mir aber mal was an der Frau vor - und wenn es nur ein Loop ist, grins. Ich bräuchte tatsächlich einen, habe ich doch schon den Schal meines Mannes und sogar das Dreieckstuch des mittleren Freudenkindes (hier) gemopst, weil ich keine taugliche Halsbekleidung habe. 

Hier jetzt aber die Mini-Gretelies aus HHL-Stoff und Hilco-Pünktchen - und ab damit zu RUMS!

PS: Und wenn mir Blogger-Frischling jetzt noch jemand sagen könnte, wie ich eure lieben Kommentare auch wieder beantworten kann, wäre das perfekt. Ich bin nämlich noch nicht dahinter gekommen, wie das geht und die Blogger-Hilfe ist mir gar keine. Nicht, dass ihr denkt, das hier wäre eine Einwegkommunikation.



Kommentare:

  1. Die ist ja super schön...der Schnitt ist halt auch echt toll!lg luise

    AntwortenLöschen
  2. Schön, die Tasche... versuche doch einfach bei dir im Blog auf Antworten zu gehen... sollte funktionieren.

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!!! Und ich habe immer auf Blogger in meiner Ansicht geschaut, wo ich antworten kann ... Nochmals danke dafür, den Knoten bei mir zu lösen! Viele Grüße, Steffi

      Löschen

Hallo, schön, dass du meinen Blog besuchst! Ich freue mich über jeden Kommentar!