Donnerstag, 6. Februar 2014

Schuhparade

Heute zeige ich euch noch ein paar Puschen, die schon vor Weihnachten auf Kundenwunsch entstanden sind. Hier die Zuschnitte - die haben mir so gut gefallen, dass ich sie für euch fotografiert habe:



Und das ist daraus geworden: Einmal für ein kleines Mädchen, dass sich sehr gefreut hat,
dass ihr Name auf den Puschen steht (meine!):


Und ein Paar Puschen für eine erklärte Pferdeliebhaberin:


 Die anderen Puschen habe ich schon hier und hier gezeigt. Und ein Paar war so schnell weg, dass ich es ganz vergessen habe, noch zu fotografieren. Genäht habe ich wie immer nach dem tollen Ebook von Klimperklein.

Und die Puschen wandern jetzt zu Meitlisache und Kiddiekram

Seid herzlich gegrüßt!

Kommentare:

  1. Hey, sehr schön sind die Puschen geworden. Hab die Pferdevorlage von Aprilkind auch hier liegen und gedacht die würde gut auf Puschen passen.

    Liebe Grüße
    Nora von der Nähschmiede

    AntwortenLöschen
  2. Danke für deinen netten Kommentar! Ja, ich habe mich von der Aprilkind-Vorlage inspirieren lassen, habe sie aber kleiner gezeichnet und der Leder-Appli angepasst. Erst wollte ich als Auge eine kleine Perle aufnähen, aber das hätte nicht gehalten. Daher habe ich einfach von Hand mit schwarzem Zwirn ein Auge gestickt. Die kleine Pferdenärrin ist ganz glücklich mit ihren Pferdeschuhen. Viele Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen

Hallo, schön, dass du meinen Blog besuchst! Ich freue mich über jeden Kommentar!