Donnerstag, 3. April 2014

RUMS - mein erstes Brot!

Heute RUMSe ich mal wieder mit. Und zwar nicht mit etwas Genähtem oder Gebasteltem, sondern mit etwas Gebackenem: meinem ersten eigenen Brot! Okay, natürlich habe ich es nicht alleine aufgefuttert. Aber ich will schon so lange selber Brot backen und jetzt habe ich mich ran getraut. Und weil es m e i n Projekt ist, darf es auch zu RUMS. Uns hier ist das Prachtstück:


Für die erfahrenen Brotbäckerinnen unter euch ist das sicher nichts Großes. Ich backe auch gerne und viel, aber an Brot hatte ich mich bisher noch nicht rangetraut. Aber wie das so ist: Hat man ein Thema im Kopf, stößt man im Netz doch überall drauf. Und nachdem ich von hier eine so nette Aufmunterung bekam und einen tollen Blogtipp (sensationell!), habe ich mich rangewagt. Erst einmal ohne Sauerteig, denn der braucht noch eine Weile - aber angesetzt habe ich ihn schon. Jetzt kennt meine Brotbackeuphorie nämlich kein Halten mehr ;-)
Und wer auch so etwas Leckeres backen will, nach diesem Rezept ist das Bauernbrot entstanden.

Ich halte euch auf dem Laufenden, was meine Backerfolge so machen - heute ist erst einmal ein Hefezopf nach diesem Rezept dran.

Und mehr Selbstgemachtes gibt es heute wieder bei RUMS!


Kommentare:

  1. Hm,lecker!!!
    Vielleicht sollte ich auch mal wieder selber backen...

    LG Kirstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar! Ich backe ja viel selber und ich kann dich nur ermuntern - backe!! Egal was, ich mag das Backen an sich und natürlich auch das leckere Ergebnis. Und nicht nur ich freue mich drüber, sondern alle Familienmitglieder bzw. oft auch noch die Nachbarn, die etwas abbekommen.
      Viele Grüße, Steffi

      Löschen
  2. Hmmmmmm!!Das sieht sehr lecker aus!!!!ich kanns fast schmecken;-))
    schön..dann mal weiter so:-))ich sage dir..das hat Suchtgefahr!!

    Liebe Grüße
    tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja, danke für deinen lieben Kommentar! Das mit der Suchtgefahr macht nichts - ich will ja gerne Brot für uns backen ;-) Ich merke es schon nach einem Mal - gerade geht der Teig für den Hefezopf in der Küche und ich warte seeeeehr gespannt auf das Ergebnis. Viele Grüße, Steffi

      Löschen

Hallo, schön, dass du meinen Blog besuchst! Ich freue mich über jeden Kommentar!